Technik Sonntag – Doppelt embosst- doppelt geprägt

Hallo!

Schön, daß Du wieder vorbei schaust! Heut ist wieder Technik-Sonntag

Die Technik, die ich Dir heute vorstellen möchte nennt sich:

Doppelt embosst – doppelt geprägt

Um Dir diese Technik zu zeigen habe ich Produkte aus dem brandneuen Frühjahr/Sommerkatalog 2016 verwendet. Ich konnte einfach nicht anders 😉

Wenn Du die Produkte genauso toll findest wie ich, dann melde Dich gern bei mir! Wenn Du Lust hast einen Workshop mit mir zu machen, dann sprich mich gern an! Ein paar kleine Lücken habe ich noch im Terminkalender 😉

So, nun aber zu der Technik!

Du benötigst Cardstock, ein Versamark Stempelkissen, einen Embossing Buddy und einen Prägefolder nach Wahl:

Ich habe mich für Wassermelone entschieden!

Nun reibst Du mit dem Embossing Buddy über das Papier, damit es Antistatisch wird und das Pulver nur dort heften bleibt, wo es soll:

Jetzt betupfst du die Seite mit den “Vertifungen” Deines Prägefolders mit dem VersaMark Stempelkissen:

legst das Papier vorsichtig in de Folder:

und kurbelst es durch die Big Shot.

Danach sieht man einen leichten Glanz überall dort, wo die Tinte ist:

Jetzt streust Du Embossingpulver über das Papier (habe vergessen ein Photo zu machen) und föhnst es mit dem Heißluftföhn, bis ein feiner Glanz entsteht:

Nun noch fix verzieren und fertig ist die Karte mit “Wow Effekt”:

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachmachen und freue mich, wenn Du nächsten Sonntag wieder vorbei schaust, denn da heißt es wieder: Technik-Sonntag

Bis ganz bald!

Deine Gesche

 

p.s. die verwendeten Produkte reiche ich nach Katalogstart nach 😉

 

 

Aufrufe: 2354

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar