Technik Sonntag – Two Tier Eclipse Technique

Hallo!

Schön, daß Du wieder vorbei schaust!

Heut ist wieder Technik-Sonntag!

Die Technik, die ich Dir heute vorstellen möchte nennt sich:

Two Tier Eclipse Technique

Diese Karte habe ich damit gestaltet:

Kannst Du die versteckt 30 in den Blumen erkennen?

Nun zeige ich Dir Schritt für Schritt, wie diese Karte entstanden ist!

Zunächst habe ich mir 2 Stücke Flüsterweiß in den Maßen 9 x 9 cm zugeschnitten!

Nun habe ich das erste Papier in den Winkel des Stamp-a-ma-jig gelegt und die Blumen in schwarz abgestempelt:

Das Gleiche habe ich mit dem 2 Stück Papier gemacht, so daß ich 2 identische Stempelabdrücke erhalten habe:

Nun habe ich mir Nachfülltinte in Kirschblüte und Minzmakrone in ein kleine Gefäß getropft um die Blumen mit dem Mischstift zu kolorieren:

Angefangen habe ich mit Minzmakrone und habe die Blätter koloriert:

Nun habe ich mein Stempelkissen Currygelb genommen und im geschlossenen Zustand kräftig zusammengedrückt! So befindet sich ein bisschen Farbe im Deckel, die ich mit dem Mischstift aufnehmen kann! Damit habe ich dann die Blütenstempel koloriert:

Zum Schluß noch die Blütenblätter in Kirschblüte anmalen und fertig sind zwei identische Blumen:

Nun habe ich aus der einen Blüte mit Hilfe der Framelits “Große Zahlen” aus dem Frühjahr-Sommerkatalog 2016 eine 30 ausgestanzt:

Diese passt jetzt ganz genau auf die andere Blüte und ist fast unsichtbar:

Jetzt habe ich hinter die 30 ein paar halbe Dimensionals geklebt:

und sie auf der Blüte befestigt:

Eine tolle Technik, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachmachen und freue mich, wenn Du nächsten Sonntag wieder vorbei schaust, denn da heißt es wieder: Technik-Sonntag!

Bis ganz bald!

Deine Gesche

 

 

Aufrufe: 3664

3 Kommentare

  1. Inka Kastens

    Das ist genial, muss ich unbedingt ausprobieren. Deine Tipp am Sonntag sind immer ganz toll. Seitdem ich deine Seite gefunden habe bin ich ganz begeistert davon. Ich fange erst gerade an mit Stampin up zu arbeiten. Macht mächtig spass.

    Einen schönen Sonntag noch.

    Gruß Inka

Schreibe einen Kommentar