Technik Sonntag – Salztechnik

Hallo!

Schön, daß Du wieder vorbei schaust! Heut ist wieder Technik-Sonntag!

Die Technik, die ich Dir heute vorstellen möchte nennt sich:

Salztechnik

Du benötigst für diese Technik:

  • Aquarellpapier oder Farbkarton “Seidenglanz”
  • eine Kunststoffunterlage oder eine DVD-Hülle
  • Nachfülltinte
  • Stampin Spritzer, gefüllt mit Wasser
  • grobe Salzkörner

Zunächst habe ich einige Tropfen Nachfülltinte (Zartrosa und Wassermelone) in die DVD-Hülle gegeben:

Diese dann mit dem Stampin-Spritzer verdünnt:

und ein bisschen hin und her geschwenkt:

Nun habe ich das Papier (Aquarellpapier) auf die Tinte gelegt:

umgedreht:

und mit groben Salzkörnern bestreut:

am nächsten Tag war alles gut durchgetrocknet:

Und ich konnte die Salzkörner entfernen:

Das Ergebnis erinnert ein bisschen an die Seidenmalerei, die wir in der Schule gemacht haben 😉

Diesen Hintergrund habe ich nun mit dem “Blühenden Herz” aus dem Frühjahr-Sommerkatalog 2016 verziert:

Diese Produkte habe ich dafür verwendet:

Built for Free Using: My Stampin Blog

 

Eine blaue Variante mit Aquamarin und Himmelblau habe ich auch noch gemacht:

Hier habe ich mehr Salzkörner verwendet, dementsprechend sieht das Ergebnis auch ganz anders aus:

Diesen Hintergrund habe ich dann mit dem Stempelset “Hoch hinaus” aus der Sale-A-Bration Broschüre 2016 verziert!

Diese Stempelset ist im Rahmen der Sale-A-Bration nur noch bis zum 15.02.2016 erhältlich! Sichere es Dir schnell, bevor es weg ist! Gern kannst Du Dich an meiner Sammelbestellung heute Abend um 21 Uhr beteiligen!

Diese Produkte habe ich für die blaue Karte verwendet:

Built for Free Using: My Stampin Blog

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachmachen und freue mich, wenn Du nächsten Sonntag wieder vorbei schaust, denn da heißt es wieder: Technik-Sonntag

Bis ganz bald!

Deine Gesche

Aufrufe: 22249

1 Kommentar

  1. AnnyS

    Es liegt noch zum Trocknen, aber es sieht schon toll aus… Ich habe es mit dem Seidenglanz Papier gemacht – und ich bin gespannt wie es morgen aussieht!
    Liebe Grüße Antje

Schreibe einen Kommentar