Winterliche Weihnachtsgrüße

Hallo!

Schön, daß Du wieder vorbei schaust!

Draußen ist es ja richtig schnuddelig im Moment und leider hat uns die Erkältungswelle nun auch erwischt!

Meine beiden Lütten hängen ein bisschen in den Seilen und da passt es natürlich super, daß ich gerade Urlaub habe, dann können sie sich auskurieren.

Heute haben sie eine ausgedehnte Mittagstunde gemacht und so konnte ich ein Produktpaket bespielen, daß noch viel zu kurz gekommen ist!

Es ist die Kombination aus Winterliche Weihnachtsgrüße und Weihnachtliche Worte! Echt ein vielseitiges Set mit dem mir noch ganz viele Ideen im Kopf rumschwirren!

Aber schau doch mal selbst:

Diese Karte habe ich bei Bente entedeckt und musste sie unbedingt nachbasteln 😉

Stampin up, Weihnachtliche Worte, Winterliche Weihnachtsgrüße

Gold und Schwarz ist dieses Jahre total angesagt und daher hab ich mich auch an einer edlen Variante versucht:

Stampin up, Weihnachtliche Worte, Winterliche Weihnachtsgrüße, zauberhafte Zierde, am Christbaum

und diese Karten sind auch noch von meinem Basteltisch gehüpft, bevor die beiden Mäuse ausgeschlafen hatten:

Stampin up, Weihnachtliche Worte, Winterliche Weihnachtsgrüße

Stampin up, Weihnachtliche Worte, Winterliche Weihnachtsgrüße

Stampin up, Weihnachtliche Worte, Winterliche Weihnachtsgrüße

 

Gestern habe ich kurz vor unserem Schüttelfenster-Karten Workshop auch noch schnell den Adventskalender fürs Büro für Maik fertig gestellt:

Stampin up, Adventskalender

Hier habe ich die Mini-Geschenkschachteln einfach mit dem Designerpapier Fröhliche Feiertage und dem Glitzerpapier in rot beklebt! Die Zahlen aus dem Back to Basics Alphabet aufgestempelt,mit der Stanze 3/4″ ausgestanzt, mit einem 1″ Kreis in Glutrot unterlegt und aufgeklebt.

Nun muss Maik den Kalender nur noch heil ins Büro bekommen 😉

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachbastel!

Bis ganz bald!

Deine Gesche

 

Dies könnte Dich auch interessieren:

4 comments

  1. Marion Meinen says:

    Hallo Gesche, deien Karten gefallen mir gut. Darf ich dich fragen wei du den Halbkreis über Frohe gemacht hast?
    Lieber Gruss aus der Schweiz

    • geschtempelt says:

      Hallo liebe Marion,
      ich habe beim Ausstanzen des Kreis Framelites die obere Acrylplatte versetzt aufgelegt. Die Kante der Acrylplatte liegt dan genau an dem Punkt, bis wohin gestanzt werden soll und der Rest wird dann nicht ausgestanzt! Werde bestimmt demnächst mal eine Anleitung damit machen 😉 Liebe Grüße

  2. Meike says:

    Liebe Gesche,
    die Karte mit dem, mit der BigShot, ausgestanzten Halbkreis finde ich sensationell und hat meine nächste Bestellung für Anfang März komplett auf den Kopf gestellt. Ich bin so begeistert, dass ich so lange alles mögliche hin und her geschoben habe, bis es passte.
    Freue mich schon sehr darauf. Danke für das Verlinken hier her *freufreufreu*
    Viele, liebe Grüße,
    Meike

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar da läßt ;-)