über mich

Ich bin Gesche:

  • 36 Jahre alt
  • Mutter von Charlotte (4) und Henry (2)
  • verheiratet mit Maik, dem besten Papa der Welt und dem tollsten Ehemann, der mich immer unterstützt
  • arbeite halbtags als PTA in der Apotheke
  • stempelsüchtig seit dem 31. Januar 2014

Das erste Mal mit Satmpin´Up in Berührung gekommen bin ich hochschwanger mit Henry! Eigentlich hatte ich an diesem Tag einen Termin für einen Kaiserschnitt, da Henry mit dem Kopf nach oben in meinem Bauch lag. Der kleine Mann hatte aber in der 39 Woche noch Lust zu turnen und hat sich nochmal gedreht! Wir haben also den Kaiserschnitt-Termin abgesagt und ich bin zum Bastelworkshop gegangen!

Vor diesem Workshop war Basteln eigentlich eine Strafe für mich, denn ich kann weder schön Malen, noch habe ich eine schöne Schrift! Mit der Schere stand ich auf Kriegsfuß und klebrige Finger finde ich noch heute doof…

An diesem Abend hat mir die liebe Bente aber gezeigt, daß ich mit den richtigen „Werkzeugen“ auch ganz tolle Dinge werkeln kann! Ich war soooo begeistert, daß ich gleich einen eigenen Workshop Termin buchte. Dieser sollte nur 3 Wochen später stattfinden.

Da ahnte ich noch nicht, daß Henry sich noch ein bisschen Zeit lassen würde und erst herausgebeten werden musste….

Er kam am 15.02. auf die Welt und der Workshop fand trotzdem, wie geplant am 22.02 statt und wir hatten einen tollen Abend!

Ich stempelte daraufhin immer, wenn sich die Gelegenheit dazu bot!

Ende November 2014 gab es dann ein unschlagbares Einstiegsangebot als Demonstrator und ich schlug zu.

Zunächst einmal wollte ich den Einkaufrabatt nur für meinen Eigenbedarf nutzen, denn bei Stampin´Up gibt es im Grunde keinerlei Verkaufsdruck… (wenn Du mehr dazu erfahren möchtest, dann schau einfach hier: klick)

Dann aber packte mich der Ehrgeiz und ich wollte mal versuchen auch einen Workshop zu machen. Das hat mir so viel Spaß gemacht und auch die Kunden waren so von den Produkten begeistert, daß ich einfach weiter gemacht habe.

Zunächst mit 1-2 Workshops im Monat, ich kam mal „raus“ und konnte mir damit auch noch meine eigenen Stempel finanzieren.

Inzwischen bin ich ca. 2 mal die Woche unterwegs, lerne laufend tolle, kreative Menschen kennen und kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne Stampin´Up war.

Mir gefällt vor allem der Austausch mit all den Demos auf der ganzen Welt! Die großen Treffen sind wahnsinnig inspirierend und motivierend!

Ein paar meiner Kundinnen sind auch schon so sehr mit der Stempelsucht infiziert, daß sie in mein Team eingestiegen sind!

Alles in allem blicke ich auf ein tolle Zeit mit stampin up zurück! Die begeisterten Gesichter der Beschenkten oder die glücklichen Teilnehmer eines Workshops, die sich über Ihre Kreationen freuen sind absolute Highlights meiner Demotätigkeit!

Ich bin das beste Beispiel dafür, daß wirklich jeder mit dem richtigen Werkzeug wunderschöne Dinge kreieren kann 😉

Hier kannst Du Dir nochmal alles in einem Interview anschauen, daß die liebe Jeanette mit mir gemacht hat!!

Wenn auch Du Lust hast das Basteln mit Stampin up kennen zu lernen dann sprich mich gern an klick!

Ich freue mich auf Dich!

Deine Gesche

 

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar da läßt ;-)

Translate »
%d Bloggern gefällt das: